News

Das erste KlimaHaus in Griechenland: La Maison du Citronnier

Das erste KlimaHaus in Griechenland: La Maison du Citronnier
"La Maison du Citronnier", das Haus der Zitronen, entstand aus dem Wunsch eines französischen Paares heraus, ein energieeffizientes und autonomes Gebäude an den Hängen der Insel Ägina (Griechenland) zu bauen. Die Herausforderungen waren vielfältig: von der Schwierigkeit, die vor Ort verfügbaren Bautechnologien zu identifizieren, von der Notwendigkeit, die Arbeiter nach und nach über ihnen unbekannte technische Lösungen zu informieren, bis hin zur Herausforderung, ein Gebäude zu schaffen, das aus architektonischen Gründen für den atemberaubenden Blick auf die Insel offen sein musste, aber gleichzeitig vor Sommerhitze schützen sollte.

Das Gebäude verfügt über einen 35 m3 großen Regenwasserrückgewinnungsspeicher und ist damit völlig autonom in Bezug auf den Wasserverbrauch.
 
Planer: Arch. Psallidakos Ioannis
KlimaHaus Berater: Arch. Theodoros Sotirios Tountas.
 


 
OK Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen