News

Energetische Sanierung der Grundschule Neustift

Energetische Sanierung der Grundschule Neustift
Im Rahmen eines EFRE-Projektes hat die Gemeinde Vahrn energetische Sanierungsarbeiten an der Grundschule von Neustift durchgeführt und im Februar 2020 abgeschlossen. Seit April 2018 hat die Gemeinde im Rahmen des europäischen Fonds für regionale Entwicklung Efre 2014-2020 die energetische Sanierung der Grundschule in Neustift umgesetzt. Neben der Sanierung selbst war es der Gemeinde ein Anliegen, für die Themen Umwelt und Klimaschutz zu sensibilisieren.
 
Dem gingen etwa Informations- und Sensibilisierungsmaßnahmen für Schüler und Lehrpersonen einher. Mit der energetischen Sanierung des öffentlichen Gebäudes sei es der Gemeinde gelungen, die Gesamtenergieeffizienzklasse der Grundschule massiv zu optimieren. Unter anderem konnte der jährliche Primärenergieverbrauch um rund 66 % gesenkt werden. Auch der jährliche Kohlendioxid-Ausstoß des Schulgebäudes sank um 62,5 %. Während des Vorhabens an der Grundschule Neustift fanden Energieaudits durch die Agentur für Energie Südtirol - KlimaHaus statt. Vorgenommen wurde jeweils eine Überprüfung der Maßnahmen zur energetischen Sanierung und der damit erreichten Optimierungen in Abgleich zum Bestand des Gebäudes vor Projektbeginn. Im März 2020 nahm die Gemeinde den neuen KlimaHaus Energieausweis entgegen, der belegt, dass die Grundschule von Neustift den Sprung von Klimahaus Klasse F nach Knaus Klasse C geschafft hat.
 
In Anbetracht der aktuellen Krise wird die Einweihung auf Herbst verschoben.

Für die Grundschule in Vahrn hat die KlimaHaus Agentur im Jahr 2017 verschiedene Sanierungsszenarien untersucht
 
OK Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen