Partner

ITAS Mutua

Tel.:
Adresse: Piazza delle Donne Lavoratrici 2 38123 Trento
E-Mail Adresse:
ITAS: seit 1821 im Dienste der versicherten Mitglieder
ITAS wurde 1821 in der heutigen Region Trentino-Südtirol von Bürgern zum Schutz gegen Feuerschäden und andere Naturkatastrophen gegründet. Es handelt sich somit um die älteste Versicherungsgesellschaft Italiens und gleichzeitig um eines der wenigen Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Heute stellt ITAS mit etwa 750 Mitarbeitern und einem Vertriebsnetz aus rund 650 Agenten in fast 900 Vertriebsstellen einen der größten Versicherungskonzerne in Italien dar.
Durch seine Form als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit hat sich das Unternehmen seinen ursprünglichen solidarischen Geist und die Ausrichtung auf die gegenseitige Hilfe bewahrt.
ITAS hat im Laufe der Zeit bedeutende geschichtliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen in unserem Land erlebt. In Größe und Vertriebsdichte kontinuierlich gewachsen, hat das Unternehmen stetig neue Produkte und Dienstleistungen für Generationen von versicherten Mitgliedern auf den Markt gebracht.
Im Mittelpunkt des Wirkens von ITAS stehen die versicherten Mitglieder und ihr Bedürfnis nach Schutz und Sicherheit: Schutz ihrer Tätigkeit, Sicherheit der Familie, Absicherung gegen Unvorhergesehenes, Sparen für die Zukunft. Die entsprechenden Versicherungslösungen werden nach und nach immer ausgefeilter.
Mitglied zu sein, bedeutet genau das: auf ein auf Gegenseitigkeit aufgebautes System zählen zu können, das die gemeinsame Lösung individueller und kollektiver Probleme in den Mittelpunkt stellt, und an einer Gegebenheit mitzuwirken, die ständig einen Teil der Wertschöpfung in konkrete Projekte für Gebiete und Gemeinschaften investiert und damit in den Dienst des Gemeinwohls stellt.
Bedeutend ist auch der Beitrag, den ITAS zur Förderung kultureller, künstlerischer und sportlicher Initiativen leistet. Genauso wichtig ist der besondere Einsatz für die neuen Generationen. ITAS ist nämlich fest davon überzeugt, dass die Förderung des Humankapitals zur Schaffung der für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung unseres Tätigkeitsgebiets erforderlichen Synergien beiträgt.

OK Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen