News

Mobilitätslehrgang 2020

Mobilitätslehrgang 2020
Im September startet der diesjährige Mobilitätlehrgang. Der Lehrgang richtet sich insbesondere an Gestalter von Mobilität in den Gemeinden auf politischer Ebene bzw. in der Verwaltung, Architekten, Ingenieure und Baunternehmer, die Mobilitätsinfrastrukturen planen und errichten. Die Veranstaltung besteht aus insgesamt fünf Theorie-Modulen zu je einem Tag in Bozen und einer zweitägigen Exkursion in die Schweiz, in deren Rahmen Best-Practice-Beispiele im Bereich Mobilität besichtigt werden.

Es ist teilweise eine Simultanübersetzung vorgesehen. Die Referentinnen und Referenten sprechen in ihrer jeweiligen Muttersprache (Deutsch/Italienisch/Englisch). Als Veranstaltungsorte für die Lehrgänge wurden der NOI Techpark, das Wasserstoffproduktionszentrum in Bozen Süd sowie der Safety Park gewählt, an denen es jeweils auch ein kurzes Rahmenprogramm in Form von Führungen, Testfahrten mit Elektro- und Wasserstoffahrzeugen usw. geben soll. Die zweitägige Exkursion wird in die Schweiz führen, die zu den Themen des Mobilitätslehrgangs seit Langem und in vielerlei Hinsicht eine Vorreiterrolle einnimmt.

Details und Einschreibung


 
OK Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen